Im wirren Manifest des -Täters ist von „illegaler Überwachung“

Im wirren Manifest des -Täters ist von „illegaler Überwachung“ die Rede, von „Krieg“ und „Doppelschlag“. Ob eine Tat in den Medien auf Ideologie oder auf Verwirrung zurückgeführt wird, hängt davon ab, welche Perspektive das linke Narrativ stützt.